Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Deutsche Skigebiete im Sommer erleben

Bild: Fahrrad, Berge, Urlaub

Wo im Winter Schnee für die optimalen Pistenbedingungen sorgt, finden sich im Sommer herrliche Landschaften für ausgedehnte Radtouren und vieles mehr.

Im Winter haben die beliebtesten Skipisten Deutschlands Hochsaison und ziehen Jahr für Jahr Tausende von Wintersportlern an. Doch auch im Sommer sind viele Skigebiete in Deutschland beliebte Ausflugsziele. Viele Reisende nutzen die landschaftliche Schönheit der Skigebiete für ausgedehnte Rad- und Wandertouren sowie andere Aktivitäten.

Wandern zum Großen Arber
Die Zugspitze, das Allgäu oder der Große Arber sind nur einige Besipiele für beliebte Skigebiete Deutschlands. Der Große Arber im Bayerischen Wald bietet im Sommer beispielsweise zahlreiche Wandermöglichkeiten in idyllischer Kulisse an. Eine der beliebtesten Wanderrouten zum Gipfel des Großen Arbers ist der Goldsteig. Der 16 Kilometer lange Wanderweg führt vom Wintersportzentrum Eck zum 1456 Meter hohen Großen Arber. Während der mehrtägigen Wandertour gelangen Reisende zum Urlaubsort Bayerisch Eisenstein und zum Nationalpark Bayerischer Wald. Ebenfalls passiert werden der Arberseebach und die Seebachschleife im Regental.

Sommerrodelbahn
Die längste Ganzjahresrodelbahn Deutschlands, der Alpsee Coaster, steht im Allgäu und zieht im Sommer zahlreiche Besucher an. Diese befindet sich an der Deutschen Queralpenstraße B308 zwischen Immenstadt und Oberstaufen. Der Alpsee Coaster ist rund 3000 Meter lang und verfügt über 68 Kurven und einen 430-Grad Schrägstützenkreisel. Knapp zehn Minuten lang können Besucher der Rodelbahn eine bis zu 40 Stundenkilometer schnelle Abfahrt erleben. Dank Schutzhauben aus Plexiglas können Interessierte die Rodelbahn bei jedem Wind und Wetter nutzen. Neben dem Alpsee Coaster befinden sich vor Ort zwei weitere Naturrodelbahnen.

Bild: Wandern, Berge, Urlaub

Ein Sommerurlaub in den Bergen lohnt sich besonders für Wanderungen in einer idyllischen Kulisse.

Sommerurlaubsziel Zugspitze
Die Zugspitze ist mit knapp 3000 Metern der höchste Berg Deutschlands und ein beliebtes Skigebiet. Im Sommer zieht es Reisende nicht nur für Wander- und Radtouren in idyllischer Kulisse dorthin. Die nahe gelegenen Seen, wie der Pflegersee, Geroldsee, Eibsee oder Riessersee werden vor allem von Familien zum baden und für diverse Wassersportarten genutzt. Schwindelfreie Hobbykletterer können weiterhin von Hammersbach aus die Zugspitze beim Klettersteig Höllental erklimmen. Schneller geht es mit der Tiroler Zugspitzbahn, welche auch im Sommer fährt.

Mehr zum Thema:
Skiurlaub in der Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Bergwelt mit drei B: Urlaub in der Naturparkregion Reutte

 

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Deutschland, Europa, Sommerurlaub

Eine Antwort zu “Deutsche Skigebiete im Sommer erleben”

  1. Skigebiet Fan sagt:

    Ein Skigebiet im Sommer ist natürlich schon toll, vor allem das Wandern und Rodeln ist super. Auch wenn ich mich meistens dann doch eher für den Gletscher entscheide, da ich einfach auch im Sommer Skifahren, Snowboarding und Schlitteln will. Aber hin und wieder eine Wanderung ist natürlich auch toll.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema