Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Die französische Westküste: Oh du schöne Biscaya!

Foto Am Golf von Biscaya bei Biarritz

Die wilde, schöne Biscaya an Frankreichs Westküste.

Über schöne Küsten können sich die Franzosen nun wirklich nicht beschweren. Im Norden, Westen und Süden gibt es herrliche Landstriche für einen wundervollen Urlaub am Meer. Doch warum in aller Welt reisen alle immer nur an die Südküste? An der Nord- und an der Westküste ist es doch auch traumhaft schön! Letztere wollen wir Ihnen heute vorstellen.

Die französische Westküste: Gegensätze ziehen sich an
Die Westküste Frankreichs liegt am Golf von Biscaya, einer riesigen Bucht des Atlantischen Ozeans. An der Westküste Frankreichs plätschert das Wasser nicht sanft an die Strände, sondern brandet oft in hohen Wellen an die Küste. An der Biscaya können Urlauber heiße, sonnige Tage erleben – aber auch stürmisches Wetter mit wilder See und rauem Wind. Im Winter ist es feucht und mild bei Temperaturen um die zehn Grad Celsius, im Sommer klettert das Quecksilber im Thermometer bis auf 26 Grad, dazu gibt es viel Sonnenschein. Im Frühling und Herbst locken angenehme Temperaturen zwischen 15 und über 20 Grad. Die französische Westküste entlang der Biscaya erstreckt sich über eine Länge von mehr als 500 Kilometern. Und bei dieser Größe ist es wenig verwunderlich, dass die Landschaft hier unglaublich vielfältig ist. Schroffe Küsten wechseln sich mit weiten Sandstränden ab, kleine Fischerdörfer und große, quirlige Städte laden zu Besuchen ein. Dazwischen liegen wilde Flüsse und malerische Weinbaugebiete.

Foto Weinberge im Hinterland

Im Hinterland der französischen Biscaya-Küste liegen malerische Weinanbaugebiete.

Die schönsten Städte an der Biscaya
Wer genügend Zeit hat, sollte die französische Biscaya-Küste von Nord nach Süd bereisen. Der ideale Ausgangspunkt dafür ist Quimper im Cornouaille. Der Ort ist geprägt von der mächtigen gotischen Kathedrale, kleinen Fachwerkhäusern und mittelalterlichen Gassen. Weiter geht es nach Vannes: In dem geschichtsträchtigen Hafenstädtchen am Golf von Morbihan pulsiert das Leben. Ähnlich lebhaft geht es in der Hafenstadt La Rochelle zu. Im Zentrum der Altstadt liegt der alte Hafen, um den sich ein buntes Viertel ausbreitet mit jeder Menge Bars, Restaurants und hübschen Läden. Neben den Türmen St.-Nicolas, Tour de la Chaine und Tour de la Lanterne entdecken Urlauber hier zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten. Mondäner geht es in Royan an der Mündung der Gironde zu. Diese Stadt hat alles, was Frankreich-Fans lieben: ein großes kulturelles Angebot, ausgedehnte Weinbaugebiete, schöne Strände und eine prächtige Strandpromenade mit Boutiquen und Cafés.

Konkurrenz für Nizza: Bayonne und Biarritz
So wild und abwechslungsreich der nördliche Teil der französischen Biscaya ist, so mondän und mediterran ist der südliche Teil. Hier erwarten Urlauber noble Urlaubsorte, wie man sie sonst nur von der französischen Riviera kennt. Bayonne beispielsweise ist ein Ort für Genießer: Die baskische Metropole ist berühmt für lokale Delikatessen wie luftgetrockneten Schinken, wohlschmeckende Kräuterliköre und zartschmelzende Schokolade. Biarritz, die letzte Station unserer Reise entlang der Biscaya, vereint noch einmal alle schönen Seiten der französischen Westküste: eine raue, felsige Küste, ein lebhaftes Zentrum, pittoreske Promenaden, pompöse Villen, lange Strände und jede Menge Kultur. Das dieses Seebad ein ganz besonderes ist, zeigt auch die ungewöhnliche Gästemischung: Auf der einen Seite gutbetuchter Jetset, auf der anderen surfbegeisterte Outdoor-Urlauber.

Die Vielfalt dieses wundervollen Reiseziels zeigt das folgende Zeitraffer-Video in beeindruckenden Bildern:

Quelle: YouTube/Pierre Frechou

Mehr zum Thema:
Von der Normandie bis zur Côte d´Azur: Frankreichs schönste Strände
Frühling an der Côte d’Azur: Reisen Sie wie die Promis
Wenn das Schaulaufen vorbei ist: Nebensaison an der Côte d´Azur

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Badeurlaub, Biarritz, Biscaya, Frankreich, La Rochelle, Rundreise

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema