Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Hogwarts lebt! Der Harry-Potter-Freizeitpark in Orlando

 

Harry Potter Freizeitpark Orlando/Florida, Schloss Hogwarts

Schloss Hogwarts ist in Orlando/Florida endlich Realität geworden.

Nein, wir befinden uns nicht im schottischen Hochland zwischen zerklüfteten Berg- und Küstenlandschaften. Ja, wir sind im sonnigen Orlando in Florida/USA, und doch sieht hier alles aus wie bei Harry Potter! Das Universal Orlando Resort mit seinen unvergleichlichen Themenparks lädt in „The Wizarding World of Harry Potter“ Zauberfans in die fantastische Welt von Hogwarts ein.

Harry Potter war persönlich hier
Vorbei am legendären Hard Rock Café, dem NBA Basketball Restaurant und gigantisch großen und angsteinflößenden Achterbahnen, schlendern wir an zahlreichen bunten Attraktionen und Restaurants entlang, erreichen den Ort, in dem nur Hexen und Zauberer leben sollen: Hogsmeade mit Schloss Hogwarts. Der Freizeitpark für Harry-Potter-Fans soll die Verfilmungen und Bücher von J.K. Rowling lebendig werden lassen. Vor der eigentlichen Eröffnung im Juni 2010 kamen selbst Daniel Radcliffe und andere Stars aus den  Potter-Filmen in den Park, um sich vor Ort ein Bild zu machen.

Spitzgiebelige Fenster und schiefe Schornsteine
Am Eingangstor des Zauberortes verschlägt es einem den Atem: Das Thermometer zeigt fast 30 Grad. Alle Besucher im Ort tragen Sommerbekleidung. Gute Laune, staunende Blicke überall, die Augen richten sich auf die Dächer von Hogsmeade. Es liegt Schnee – unglaublich aber wahr. Ein zauberhafter Ort aus alten Steinhäusern, deren spitzgiebelige Fenster und schiefe Schornsteine von Liebe zum Detail zeugen. Wer sich schon im Kino dem Zauber der Harry-Potter-Filme nicht entziehen konnte, kommt hier voll auf seine Kosten und möchte diesen magischen Ort eigentlich gar nicht wieder verlassen.

 

The Wizarding World of Harry Potter Freizeitpark Orlando/Florida

Im Zaubererdorf Hogsmeade liegt auch bei 30 Grad Schnee.

Die Welt der Zauberer als Freizeitpark
Vorbei an Dervish and Banges, einem Laden für Zauberutensilien, in dem man sogar Reparaturen der Zauberstäbe durchführen lassen kann, bestaunen wir Gladrags-Wizardwear, ein Ladenlokal für Zauberbekleidung. Eine eher düstere Kneipe ist das Hog´s Head. Das legendäre Butterbier und der Kürbissaft dürfen in der Dorfmitte natürlich nicht fehlen. Entlang am Scherzartikel-Laden „Zonko´s Joke Shop“, an dessen Schaufenster sich Kinder ihre Nasen plattdrücken, erblicken wir plötzlich das fliegende Auto von Ron´s Vater.

Zerbeult, aber mit magischen Funktionen
Der türkisfarbene Ford mit dem braunen Dach, ausgestattet mit magischen Funktionen, diente im Film unter anderem als Ersatz für den verpassten Hogwarts-Express, hat Harry und seine Freunde öfter aus gefährlichen und unangenehmen Situationen gerettet. Zerbeult und zerkratzt steht er nun zwischen ein paar Bäumen. Gleich nebenan kann man den Trimagischen Pokal in einem Labyrinth bestaunen. Er gilt als Auszeichnung, die der siegreiche Champion im gleichnamigen Turnier für zum Teil lebensbedrohliche Zauberaufgaben für seine Schule erhält.

The Wizarding World of Harry Potter Freizeitpark Orlando/Florida

Selbst in grottiger Atmosphäre schmeckt es gar nicht so schlecht.

Auf Gleis neundreiviertel
Am Bahnhof bestaunen wir die alten Schließfächer am Bahnsteig und erblicken dabei eine alte Bekannte auf den Gleisen, die rote Lokomotive des Hogwarts-Express. Zusammen mit dem Schaffner, der mit seinem freundlichen Lächeln die Kinder zu einem gemeinsamen Foto einlädt, ist sie ein echter Hingucker. Der Zug fährt auf dem Gleis neundreiviertel vom Londoner Bahnhof King´s Cross los und endet dann im schönen schottischen Dorf Hogsmeade, um die Schüler in die bekannteste Zauberschule der Welt zu bringen: Hogwarts.

Einmal selbst wie Harry Potter leben
Diese Schule für Hexerei und Zauberei erreichen wir nach einem kurzen Fußmarsch. Und wieder stockt einem der Atem. Dieses magische Schloss mit seinen vielen Türmen und unzähligen Fenstern empfängt uns am Eingangstor mit zwei riesigen Flugschweinen. Die Größe des Bauwerks ist mit einem echten Schloss zu vergleichen. Wir sind hier, um eine verbotene Reise, eine Fahrt auf dem neuesten Stand der Technik, zu erleben: die „Harry Potter and the Forbidden Journey und Dragon Challenge“.

Wie wär’s mit einem Quidditch-Spiel?
Es ist das Highlight einer neuartigen Kombination aus Live-Action, Filmsequenzen und Robotertechnik. Durch diverse Flure und über Treppenaufgänge mit zum Teil lebendigen Bildern an den Wänden gelangen wir zunächst in das Büro von Professor Dumbledore, der uns von der Empore aus begrüßt. Es scheint, als stehe er wirklich da oben. Im Klassenzimmer warten bereits Harr Potter, Ron Weasly und Hermine Granger, laden zu einem Quidditch-Spiel ein. Quidditch ist das bekannteste Ballspiel der Zauberwelt und wird auf dem Besen in der Luft ausgetragen. Wir nehmen Platz auf den verzauberten Bänken und schweben ein paar Minuten über dem Schloss, stürzen innerhalb von Sekunden in die Tiefe, begegnen hautnah einigen Drachen und Spinnen.

 

The Wizarding World of Harry Potter Freizeitpark Orlando/Florida

Auch eine Fahrt mit der Achterbahn "Manta" ist wie ein wilder Ritt auf einem Zauberbesen.

Rasante „Dragon Challenge“-Achterbahn
Ein vermeintlich echter Ritt auf dem Besen. Wie im Film! Extreme Geschwindigkeiten mit lautem Geschrei durch Regen und Gewitter, plötzliche Wendemanöver mit waghalsigen Flügen vorbei an den Türmen des Schlosses. Das gibt’s nur bei Harry Potter. Oder in der Zauberwelt Orlando. Bei der rasanten „Dragon Challenge“-Achterbahnfahrt kommen sich plötzlich zwei Bahnen bedrohlich nahe, doch in letzter Sekunde stellt sich heraus, dass sie doch auf verschiedenen Gleisen unterwegs sind. Glück gehabt, wir sind gut geflogen! Und die Bälle haben uns auch nicht getroffen. Auf dem Rückweg nach Hogsmeade kommen uns Schüler entgegen, die gerade ins Schloss Hogwarts einziehen. Willkommen bei Harry Potter – in Orlando!

Text und Fotos: Rainer Waldinger/KoCom

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Florida, Freizeitpark, Nordamerika, USA

2 Antworten zu “Hogwarts lebt! Der Harry-Potter-Freizeitpark in Orlando”

  1. Tina schueller sagt:

    Da wir im nächsten Jahr nach Orlando reisen,war das eine geniale Einführung in die Harry Potter Welt….
    Einfach nur toll!!!!!!

    Tina und Leon

  2. Henning Weßling sagt:

    Ich finde das sehr schön so ein Park
    und ich bin selber ein fan von Harry Potter

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema