Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Los Angeles: An diesen Hotspots treffen Sie die Promis

Foto Promi-Heimat Los Angeles

An welchen Hotspots in Los Angeles tummeln sich die Promis?

„And the Oscar goes to …“ Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit: Anlässlich der Verleihung der Academy Awards blickt die ganze Welt nach Los Angeles. Doch was bietet L.A., wenn der Oscar-Trubel vorbei ist? Wo finden Urlauber die heißesten Promi-Hotspots der Stadt? Das Travel24.com Magazin geht auf die Suche nach den Trend-Locations der Stadt.

Oscar-Trubel und Promi-Schaulaufen
Am Sonntag blickt die (Film-)Welt nach Los Angeles, denn dann werden zum 88. Mal die Academy Awards verliehen. Schauplatz des Andrangs der Schönen und Reichen ist das Dolby Theatre am berühmten Hollywood Boulevard. Dort werden so illustre Stars wie Leonardo DiCaprio, Cate Blanchett und Jennifer Lawrence über den 500 Meter langen roten Teppich flanieren. Zugegeben – die Oscar-Verleihung in L.A. ist auch für die Stadt jedes Jahr wieder ein absolutes Highlight, doch auch an allen anderen Tagen des Jahren ist die Stadt der Engel ein wahrer Promi-Hotspot. An vielen Orten in der Stadt können Sie in Ihrem Los-Angeles-Urlaub auf bekannte Gesichter treffen.

Hier schlafen Sie wie die Stars
Wer das nötige Kleingeld in der Tasche hat, kann sich in einem der bei Promis so beliebten Hotels einquartieren. Eines dieser schicken Häuser ist das Peninsula Hotel auf dem Santa Monica Boulevard in Beverly Hills. In dieser 5-Sterne-Luxusherberge bereiten sich zahlreiche Promis wie etwa Cate Blanchett und Kate Winslett auf die Oscars vor. Und auch abseits der Academy Awards erfreut sich die noble Unterkunft großer Beliebtheit bei Stars und Sternchen. Doch auch in diesen Hotels ist die Promi-Dichte hoch:

– Shutters on the Beach
– Hotel Bel-Air
– L’Ermitage Beverly Hills
– Hotel Sunset Tower
– Beverly Hills Hotel

Dinner mit Promi-Begleitung
Auch wenn man es manchen Stars und Sternchen nicht ansieht: Auch sie müssen essen. Und das tun sie besonders gern in den In-Lokalen der Stadt. Davon befinden sich besonders viele rund um die Melrose Avenue wie etwa das Crossroads oder der Edel-Italiener Cecconi’s. Weitere beliebte Adressen bei hungrigen Stars sind

– The Ivy am Robertson Boulevard
– Spago am Sunset Strip
– Ago auf der Melrose Avenue und das
– Nobu Malibu am Pacific Coast Highway.

Foto Beverly Hills

Beverly Hills ist die Heimat vieler Stars.

Ohne Reservierung dürfte es allerdings schwierig werden, hier etwas zu essen zu bekommen. Vorbeischlendern kostet allerdings nichts, und dabei können Sie ja auch mal einen Blick hineinwerfen…

Los Angeles: Sehen und gesehen werden
Überhaupt: Die großen Boulevards gehören zu den besten Orten in Los Angeles, um zu sehen und gesehen zu werden. Ob der Santa Monica Boulevard und der Rodeo Drive in Beverly Hills, der Sunset Boulevard in Pacific Palisades oder der berühmte Hollywood Boulevard im Stadtteil Hollywood: Halten Sie einfach die Augen offen, dann werden Sie mit Sicherheit ein paar Berühmtheiten erspähen. Es gibt auch Stadtrundfahrten, die Sie in die Promi-Viertel der Stadt bringen. Dabei sehen Sie zwar jede Menge protzige Villen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen hier Arnold Schwarzenegger, Robbie Williams oder Paris Hilton über den Weg laufen, ist doch eher gering. Vielleicht versuchen Sie es besser am Malibu Beach: Dieser tolle Strand im Süden der Stadt ist sozusagen der Hausstrand der Schönen und Reichen. Hier gibt’s auf jeden Fall was für’s Auge – ganz gleich, ob Sie nun ein bekanntes Gesicht sehen oder nur einen der „normalen“ Einwohner der Stadt.

Mehr zum Thema:
Los Angeles für Filmfans: Das sind die kultigsten Drehorte
Santa Barbara: Traumhaftes Domizil der US-Prominenz
Das sind die drei schönsten Fernziele für Ihren März-Urlaub

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Beverly Hills, Hollywood, Hoteltipps, Kalifornien, Los Angeles, Malibu, Sehenswürdigkeiten, USA

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema