Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Macau: Shoppen und Zocken im Las Vegas Asiens

Foto Zockerparadies Macau

Glücksspiel ist in Macau legal und zieht jährlich Millionen Besucher an.

Auf einer Reise nach Macau entdecken Urlauber eine Stadt, die anders ist als die meisten anderen Reiseziele. Diese Stadt zwischen Orient und Okzident ist ein Ort voller Kontraste, der die historische und moderne Seite Chinas galant vereint. Gigantische Shoppingtempel reihen sich an Kasinos und Jahrhunderte alte Sehenswürdigkeiten. Doch die Glitzerstadt auf der gleichnamigen Halbinsel westlich von Hongkong hat noch eine weitere Seite, die vor allem Frauenherzen höher schlagen lässt.

Zocken und shoppen: In Macau kommt keine Langeweile auf
„Zocken und shoppen“ ist der Vorsatz der meisten Weltenbummler, die Macau einen Besuch abstatten möchten. Auf einem Streifzug durch die Shoppingmalls der Boomtown wird schnell ersichtlich, wie lohnenswert ein Einkaufsbummel in der chinesischen Stadt tatsächlich ist. Da Macau ein Freihafen ist, sind viele Produkte vor Ort besonders preiswert – eine Sonnenseite der Stadt, von der sich Schnäppchenjäger auf der Avenida Almeida Ribeiero oder im Einkaufs- und Vergnügungsviertel Venetian überzeugen können. Ihren Glücksfaktor testen Besucher in den über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Spielhöllen Macaus. Kaum zu glauben: Aber im Las Vegas Asiens wird mehr Geld verspielt als im schillernden US-amerikanischen Vorbild.

Die historische Seite der Stadt
Eine vollkommen andere Facette Macaus präsentieren Sehenswürdigkeiten wie die Fassade der Kathedrale Sao Paulo, die im Jahr 1835 abgebrannt ist. Lediglich die Fassade ist nach diesem Brand erhalten geblieben und bis heute zu einem Wahrzeichen der Stadt avanciert, deren Rückseite einen spektakulären Blick auf die Stadt erlaubt. Ebenso imposante Aussichten verspricht der 338 Meter hohe Macau Tower, der mit seinem teilweise gläsernen Boden den Adrenalinspiegel so manches Besuchers steigen lässt. Unbestrittenes Highlight: Nur durch eine Stahlseilkonstruktion gesichert, dürfen Wagemutige den Außenring auf einer Höhe von 233 Metern erobern oder einen Bungee-Sprung in die Tiefe wagen.

Foto Wellnessangebote in Macau

Macau ist nicht nur Shopping- und Casinostadt, sondern bietet auch viele Wellnessoasen.

Die Sorgen des Alltags vergessen
Der Erholungsfaktor ist in dieser Perle Chinas ebenso hoch. An der Südseite der Insel Coloane genießen Urlauber ihr Sonnenbad am Cheoc Van oder dem Strand Hac Sa. Vis-à-vis zum Hac Sa ist das berühmte Fernando`s Restaurant gelegen, das bei Feinschmeckern keine Wünsche offen lässt. Ihren Ruf als Oase für Wellnessfans verteidigt die Spielerstadt völlig zu Recht. Ein Wellnessangebot der Superlative bietet das imposante MGM Grand Hotel mit seinem Six Senses Spa, das sinnbildlich für ein nachhaltiges Verwöhnprogramm auf höchstem Niveau steht. An diesem im puristischen Design ausgestatten Ort der Ruhe dürfen sich gestresste Urlauber beim Reiki oder Balinesischen Fußmassagen verwöhnen lassen. Die Lebensgeister erwecken in Macau ebenfalls die Spa-Angebote des Macau Luxury Spa im Luxushotel Mandarin Oriental.

Mehr zum Thema:
Las Vegas: Jedes Hotel eine andere Welt
Mega-Casino in Manila eröffnet

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Asien, China, Erlebnisreisen, Macau, Wellness

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema