Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Südtirol: Deluxe-Urlaub auf dem Bauernhof

Bild Urlaub auf dem Bauernhof

Auf dem Bauernhof ist man der Naturerlebnis nah.

Touristen machten vor 15 Jahren Urlaub auf Südtiroler Höfen. Mittlerweile sind es mehr als 2,2 Millionen Gäste. Satt an überfüllten Stränden um einen Platz an der Sonne zu kämpfen, können Reisende das entspannte Landleben in den Bergen genießen. Ob für Allergiker, Reitfreunde, Radfahrer, Wanderer, Liebhaber guter Weine oder Familien – die Südtiroler Bauernhöfe bieten jedem Gast Erholung fernab vom Massentourismus.

Klasse statt Masse
Unter der Dachmarke „Roter Hahn“ haben sich 1600 Bauernhöfe zusammengeschlossen, die sich nach den speziellen Bedürfnissen ihrer Gäste ausrichten. Statt Massentourismus finden Urlauber hier das Quäntchen Besonderheit wieder, was in einem stressigen Alltag oft verloren geht. Maximal vier Ferienwohnungen beziehungsweise sechs Zimmer garantieren eine wohnliche Atmosphäre mit genügend Privatsphäre.

Aufgrund der boomenden Nachfrage haben sich die Bauernhöfe in Südtirol spezialisiert. Neben den bisherigen Kategorien Weinbauernhof, Radfahrerhof, Reiter- und Wanderhof, sowie familien- und behindertenfreundliche Höfe kommt nun als neueste Kategorie die Designbauernhöfe dazu. Sie wenden sich an stilbewusste Urlauber von Familien über beste Freundinnen, Sportler bis hin zu Generation 50 plus.

400 Jahre alter Hof mit traditionellem Revival
Im Südtiroler Örtchen Natz-Schabs befindet sich der 400 Jahre alte Huberhof, der vor einigen Jahren nach Denkmalschutzkriterien für mehr als zwei Millionen Euro saniert wurde. Seit 2011 können Feriengäste das traditionell- moderne Landhausambiente genießen. Klare Linien, Lärchenholzstil, Fußböden aus handgehobelter Eiche sowie Wände in Steinoptik sorgen in den vier Ferienwohnungen für träumerische Stunden. Überladene Einrichtung gibt es auf dem Huberhof nicht, stattdessen wartet er mit Purismus und stylischen Möbeln auf. Zum Hof gehört ebenfalls eine Rauchküche, in der sich alte Brotbacköfen befinden, sowie eine Zirbenholz-Stube. Für Erwachsene gibt es zur Entspannung im Garten Liegestühle mit einem grandiosen Blick in die Bergwelt. Die Kinder können derweilen im Streichelzoo mit Hasen, Meerschweinchen sowie Ziegen spielen. An das leibliche Wohl ist mit allerhand selbstgemachter Leckereien gesorgt: Käse, Brot, Speck, Schmarn sowie Süßmost und Wein.

Stylischer Bauernhof-Neubau
In Kaltern am Kalterer See eröffnete im Jahr 2011 der Bio – und Designhof St. Quirinius. Der stylische Neubau befindet sich rund 250 Höhenmeter über dem See und beherbergt vier Ferienwohnungen. Zur Erbauung des Hofes wurden nur natürliche Materialien, in den Bädern Steinfliesen und in den Schlafzimmern warmes Zirbenholz, verbaut. Die Ferienwohnungen, welche die Namen von Weinanbaugebieten tragen, sind durchschnittlich rund 60 Quadratmeter groß und edel eingerichtet. In der Ferienwohnung „Gufl“ blickt der Urlauber auf den wunderschönen Rosengarten sowie die Dolomiten. Bilder an den Wänden der Zimmer braucht es bei solch atemberaubender Landschaft nicht. Weinliebhaber können sich auf selbst gekelterten Sauvignon, der in einem Akazienfass reift, freuen. Wenn die Feriengäste sich für den Weinanbau interessieren, steht es ihnen frei, bei der Ernte mithelfen und dabei in die Geheimnisse der Trauben eingeweiht zu werden. Kulinarisch werden die Urlauber mit Produkten aus eigenem Anbau verwöhnt, die von der Besitzerin liebevoll zu köstlichen Gerichten zubereitet werden. Kinder können auf dem Hof St Quirinius im Pool toben und mit Katzen, Hühnern, Hasen und Enten spielen.

Bild Bergwanderweg bei Hafling in Südtirol

Für Wanderfreunde bieten sich fantastische Ausblicke

Feng-Shui Hof mit allergikergerechten Wohnungen
Urlauber, die auf den Obergluningerhof in Tscherms kommen, spüren sofort, dass der Hof eine ganz besondere Ruhe ausstrahlt. Die Renovierungsarbeiten des 450 Jahre alten Hofes wurden im Jahre 2008 fertiggestellt. Lehm, Stein, Eisen und altes Stadelholz waren die dominierenden Baumaterialien im baubiologischen Konzept. Für die Inneneinrichtung wurden hauptsächlich naturbelassene Stoffe wie Filz und Stroh verwendet. Alle Möbel sind Maßanfertigungen, so wundert es nicht, dass die Hausherrin den Stil des Hofes als „Bioart“ beschreibt. Absolutes Highlight ist die Ferienwohnung Herbstliebe, in der im Schlafzimmer neben dem Bett eine Badewanne mit Blick in den Himmel steht. Freischwinger-Stühle laden eine Etage tiefer zum Platznehmen um den Esstisch ein. Der Hingucker des Außenbereichs ist ein nach Feng-Shui-Kriterien gestalteter Kräutergarten. Verköstigt werden die Gäste von der Hausherrin an einem Steintisch im Gemeinschaftsraum mit selbstgemachten biologischen Schmankerln.

Mehr zum Thema:
Pure Landlust: Das Almdorf Seinerzeit in Kärnten
Südtirol: Die berühmteste Ski-Rundstrecke der Welt
Südtirol: Wellnessurlaub mit Heubad und viel Kultur

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Erlebnisreisen, Europa, Italien, Südtirol, Urlaub auf dem Bauernhof

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema