Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Verrückte Hotels: die abgelegensten Resorts der Welt

Foto Einsame Landschaften, einsame Hotels

Wahre Erholung vom Alltag versprechen abgelegene Hotels in grandioser Lage.

Ungestörte Ruhe und Erholung, Abgeschiedenheit vom alltäglichen Trubel – das erhoffen sich viele Reisende von ihrem Urlaub. Allerdings liegen viele Urlaubsunterkünfte in quirligen Ferienorten und somit nah an dicht bevölkerten Stränden und vollen Cafés. Doch es gibt sie auch: Hotels, die ihre Gäste an die einsamsten Orte der Welt locken und damit Erholung pur versprechen.

Der Salzpalast in Bolivien
Am Ufer des größten Salzsees der Erde, des Salar de Uyuni im Südwesten Boliviens, liegt das Hotel Palacio de Sal. Das Besondere: Das komplette Hotel samt Einrichtung wurde aus Salzen gefertigt. Rund 25 Kilometer entfernt von der nächsten Stadt ist das Palacio de Sal damit im Einklang mit seiner natürlichen Umgebung. 30 Zimmer im Stil von Salziglus heißen die Gäste willkommen, darüber hinaus gibt es ein gemütliches Esszimmer mit einmaliger Aussicht. Die Bar mit Kamin und das Spielzimmer mit Pool-Tisch sorgen für entspannte Abende. Die Abgeschiedenheit des Hotels und die Weite des Salzsees wird Besuchern besonders vom Aussichtspunkt des Hotels aus bewusst. Er bietet einen atemberaubenden Panoramablick und des Nachts eine ungetrübte Sicht auf den endlosen Sternenhimmel.

Wellness-Luxus im amerikanischen Canyon
Im Süden des US-amerikanischen Bundesstaates Utah liegt das luxuriöse Wellnessresort Amangiri. In einem geschützten Tal des Canyons gelegen bietet es einen unvergleichlichen Blick auf das Naturschutzgebiet Grand Staircase – Escalante National Monument, einem der abgelegensten Gebiete der Vereinigten Staaten. Das 243 Hektar große Resort liegt 25 Minuten entfernt von der nächsten Stadt und fügt sich mit seinem Design aus natürlichen Materialien, Farben und Texturen raffiniert in die raue Landschaft ein. Das über 2.300 Quadratmeter große Aman Spa ist das Kernstück des Resorts und hält neben einem umfangreichem Angebot an Anwendungen unter anderem auch ein Fitnesscenter, einen Yoga-Pavillon, einen Kosmetiksalon und einen großen Außenpool bereit.

Foto Abgelegene Unterkünfte in den Bergen

Einsame Berghotels locken mit Einkehr und Ruhe.

Das Paradies im Himalaya
Ganz im Sinne des Schriftstellers James Hilton, der den Begriff Shangrila durch seinen Roman ‘Irgendwo in Tibet’ prägte, begreift sich das Banyan Tree Ringha als paradiesischen Rückzugsort in den abgeschiedenen Höhen des Himalaya. 45 Minuten entfernt vom Diqing Shangrila Airport liegt das Resort 3.200 Meter über dem Meeresspiegel in nahezu unberührter Landschaft. Die Suiten und authentischen tibetischen Hütten bieten den Gästen höchsten Komfort und verfügen teilweise über einen privaten Spa-Raum. Das kulinarische Angebot reicht vom traditionell-chinesischen Restaurant mit Bar ‘Chang Sa’ über das Restaurant ‘Llamo’ mit chinesischer und westlicher Küche bis hin zur ‘Jakhang’ Lobby Lounge, in der ein Teesortiment aus hunderten Sorten auf eine Verkostung wartet.

Abgeschiedene Hotels weltweit
Diese außergewöhnlichen Hotels begeistern ebenfalls durch ihre exklusive Lage fernab alltäglicher Hektik:
– Saffire Freycinet, Tasmanien, Australien
– Posada de Mike Rapu, Osterinseln, Chile
– Hotel Arctic, Ilulissat, Grönland
– Casa Andina Private Collection Isla Suasi, Suasi, Peru
– Motu Teta, Tahiti, Französisch-Polynesien

Mehr zum Thema:
Verrückte Hotels: Natur hautnah erleben
Verrückte Hotels: Dem Himmel so nah
Verrückte Hotels: Zwischen wilden Stieren und wilden Bergen

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Besondere Hotels, Bolivien, Hotel, Hoteltipps, Tibet, USA

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema