Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Die Kanarischen Inseln – für jeden etwas dabei

Bild Wandern

Auf den Kanaren kann einen die Wanderlust leicht überkommen – fit sollte man jedoch sein.

Auf den Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean, östlich von Nordafrika, herrscht immer Frühling. Unter anderem aus diesem Grund ist die spanische Inselgruppe, bestehend aus sieben Hauptinseln und sechs Nebeninseln, ein beliebtes Reiseziel, für alle die sich nach Sonne und tropischem Flair sehnen. Hinzu kommt, dass die Inseln sehr unterschiedlich und somit für verschiedene Aktivitäten geeignet sind. Das sind die Top 4 mit ihren Besonderheiten:

Wanderlust auf La Palma
Die 700 Quadratmeter große, beziehungsweise kleine Insel La Palma ist eine sehr regenreiche Insel. Was auf den ersten Blick abschreckend wirken mag, hat viele Vorteile. Zum einen beschränkt sich der Regen hauptsächlich auf die Wintermonate und zum anderen führt dieser dazu, dass La Palma eine besonders vielseitige Vegetation besitzt. Von Lorbeer- und Kiefernwäldern bis hin zu Bananenplantagen und duftenden Blumen hat La Palma einiges zu bieten. Die Schönheit der Natur lässt sich am besten zu Fuß auf einem der vielen Wanderwege entdecken. Doch Achtung: auf La Palma sollten Wanderer topfit sein, da es bis auf 2400 Meter hinauf gehen kann. Allerdings haben Urlauber von dort auch einen fantastischen Ausblick.

Bild Fuerteventura

Lange Strände und viel Wind – Fuerteventura ist der perfekte Spot für Windsurfer.

Mystisches Teneriffa
Auf der größten Inseln der Kanaren, auf Teneriffa, haben Besucher eine große Auswahl. So gibt es im Norden eine Vielzahl an Wäldern, Pflanzen und Sträuchern, die exotisch anmuten. Absolutes Highlight ist jedoch die karge und Wüsten ähnliche Landschaft rund um den Gipfel des Teide. Dies ist nämlich Spaniens höchster Berg, ein Vulkan von beeindruckenden 3700 Meter Höhe. Hier können Besucher Felsen und Krater bewundern, die garantiert mystische Fantasy-Geschichten im Kopf entstehen lassen. Mystisch wird es auch nachts, wenn viele Einheimische mit Teleskopen den Sternenhimmel nach Außerirdischen absuchen. Teneriffa ist demnach ein Abenteuerspielplatz für Junggebliebene.

Surfer- und Badeparadies Fuerteventura
Fuerteventura ist hingegen das Surfer- und Badeparadies Nummer eins der Kanarischen Inseln. Dies liegt an den endlos langen Sandstränden und den Passatwinden, die besonders Wassersportlern große Freude bereiten. In den Sommermonaten Juli und August kommen in Fuerteventura sogar die weltbesten Surfer zusammen, um am Playa de Sotavento die Weltmeisterschaft im Speedsurfen auszutragen. Reisende sollten jedoch noch drei Dinge wissen. Erstens herrscht an den meisten Stränden Freikörperkultur. Zweitens ist die Insel ansonsten recht spärlich, tropische Vegetation finden Gäste vermutlich nur in den Hotelanlagen. Und drittens gibt es auf Fuerteventura rund 90.000 Ziegen. Also besser nicht auf die Hörner nehmen lassen.

Bild Gran Canaria

Nach Gran Canaria zieht es viele Nachtschwärmer, die die Südküste der Insel bevölkern.

Party-Hochburg Gran Canaria
Wer besonders gerne nachtaktiv ist und das bunte Treiben liebt, der ist auf Gran Canaria bestens aufgehoben. An der Südküste der Insel reiht sich ein Club an den Nächsten. La Dolce Vita ist hier das Motto und zieht Urlauber oft erst bei Dämmerung in die Einkaufszentren, Restaurants und Clubs der Insel. Doch das ist noch nicht alles. Neben den Tourismus-Hochburgen im Süden ist besonders das Landesinnere zu empfehlen. Hier bekommen Urlauber Dörfer, in typisch weißer kanarischer Bauweise sowie eine abwechslungsreiche Landschaft aus Stauseen, Plantagen und Berghängen zu Gesicht. Zudem gibt es ein einzigartiges Naturschauspiel zu sehen. Am Berg Cruz de Tejeda können Reisende zusehen, wie feuchte Luftmassen in Form von Regenwolken über den Kamm ziehen, um sich danach sofort in der südlichen, trockeneren Luft aufzulösen.

Mehr zum Thema:
Gran Canaria: Die Insel des ewigen Frühlings
Die Kanaren: Für jeden die richtige Insel

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Europa, Fuerteventura, Gran Canaria, Inseln, Kanaren, Kanarische Inseln, La Palma, Spanien, Teneriffa, Urlaub in der Sonne

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema