Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Die schönsten Mittelmeerinseln

(Bild) Formentera

So schön lockt der Strand von Formentera.

Das Mittelmeer bietet mit seinen zahllosen Inseln verschiedene, attraktive Reiseziele, die von Deutschland aus schnell zu erreichen sind und die herbstliche Jahreszeit vergessen lassen. Besonders empfehlenswert, und zum Teil ein echter Geheimtipp, sind die Mittelmeerinseln Formentera, Capri und Santorin.

Formentera

Neben den Touristenmagneten Mallorca und Ibiza gerät die Zweitkleinste der Baleareninseln, Formentera, bei vielen Reisenden oftmals in Vergessenheit. Doch zu Unrecht! Formentera bietet mit ihren Sandstränden und türkisblauem, klarem Wasser Erholung pur. Im Gegensatz zu den anderen Baleareninseln ist Formentera nicht überlaufen und nur mit der Fähre von Ibiza aus zu erreichen. Touristisch erschlossen ist die spanische Mittelmeerinsel vor allem in dem Ort Es Pujols und an der Playa de Mitjorn, entlang der Südküste der Insel. Sehenswert auf Formentera sind die weiße Kirche des Ortes San Francisco de Formentera und die Burg und Heiligstätte in San Francisco Javier.

Capri

Neben Formentera gehört auch die italienische Insel Capri zu den schönsten Mittelmeerinseln. Capri befindet sich im Golf von Neapel, rund fünf Kilometer vom italienischen Festland entfernt, und ist für ihre Höhlen am Meer bekannt. Besonders berühmt ist die Höhle „Blaue Grotte“, die sich im Nordwesten der Insel befindet und nur durch ein anderthalb Meter hohes Felsloch zugänglich ist. Sehenswert auf Capri sind außerdem die Felsformation Faraglioni und die Villa San Michele in Anacapri. Einen Besuch wert ist auch die Villa Jovis, eine Ausgrabungsstätte im Osten. Diese beherbergt die Überreste von zwölf Villen des römischen Kaisers Tiberius.

Santorin

Genau genommen ist Santorin keine einzelne Insel, sondern ein Archipel im südlichen Ägäischen Meer. Die Santorin-Inselgruppe besteht aus insgesamt zehn Vulkaninseln und befindet sich rund 120 Kilometer nördlich von Kreta. Hauptinsel von Santorin ist Thira. Typisch für das beliebte griechische Urlaubsziel sind die weißen Häuserfassaden entlang der schroffen Klippen. Santorin gehört zur Inselgruppe der Kykladen, welche die sonnenreichste Region Griechenlands sind. Sehenswert auf Santorin sind die Ausgrabungen auf Akrotiri und Alt-Thera sowie das Mineralien- und Fossilienmuseum in Perisa. Weitere Mittelmeerinseln finden Interessierte bei den einschlägigen Portalen, wie der Reisesuchmaschine von Travelshop-24.net.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Formentera, Mittelmeer, Santorin, Spanien

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema