Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Entspannt oder aktiv: Die schönsten Strände auf Fuerteventura

Fuerteventura, Strand von Corralejo mit Blick auf Los Lobos

Strand-Paradies Fuertventura: Von Corralejo aus blickt man auf die Insel Los Lobos.

Fuerteventura ist nach Teneriffa die zweitgrößte Insel der Kanaren. Dank ihrer enormen Größe gibt es dort auch jede Menge Strand: Auf über 55 Kilometern können sich Beach-Liebhaber ganzjährig sonnen. Doch auf Fuerteventura gibt es nicht nur  viele Strände, sondern wohl auch die schönsten, die man sich vorstellen kann. Besonders der Süden der Insel wird in jedem Reiseführer wegen seiner wunderbaren Strände empfohlen. Sonnenanbeter sind hier im Paradies, und das ganz ohne Langstreckenflug Richtung Karibik oder Malediven!

Besonders der Strand Playa de Sotavento bei der Halbinsel Jandía im Süden der Insel ist einfach einzigartig: Weißer, feiner Sandstrand über mehr als 20 Kilometer. Er erstreckt sich von dem Ort Morro Jable bis zum Touristenort Costa Calma. Hier  wird es nicht eng, auch wenn in der Hochsaison viele Urlauber die Sonne genießen: Der Strand ist so weitläufig, dass mehr als genug Platz für alle da ist. Und wer es etwas einsamer mag, läuft einfach ein Stück weiter und hat einen ganzen Strandabschnitt für sich alleine. Ein weiteres Schmankerl dieses Traumstrands ist, dass das Meer hier perfekt zum Surfen geeignet ist. Wassersportler (und diejenigen, die ihnen gerne zuschauen), werden hier so schnell nicht mehr wegwollen. Der Wind sorgt für optimale Wellen zum Windsurfen und Kitesurfen, so dass es an diesem Strand mehrere Surf-Spots gibt, an denen Sportler ihre wahre Freude haben. Deshalb finden hier jedes Jahr Surf-Weltmeisterschaften statt,  die sicherlich auch den „gemütlichen“ Strand-Fans großen Spaß bereiten werden, wenn sie von der Strandliege aus, mit einem Cocktail in der Hand, den Surfern bei ihren Kunststücken zuschauen.

Im Norden der Insel befindet sich der bei Touristen sehr beliebte Ort Corralejo. Auch hier kommen Strand-Urlauber nicht zu kurz. Die direkt im Ort gelegenen Badebuchten beheimaten eine Surfschule – also perfekt für alle, die sich von der auf der Insel allgegenwärtigen Surf-Begeisterung anstecken lassen. Die Dünen, die sich im Süden von Corralejo erstrecken, bieten über 11 Kilometer feinsten, weißen Sand. Sie sind Naturschutz-Gebiet und bieten eine reizvolle Aussicht beim Sonnenbaden. Man hat von hier aus auch einen wunderbaren Blick auf die kleine Kanaren-Insel Los Lobos sowie auf Lanzarote.

Surfer auf blauem Wasser

Fuerteventura ist auch bei Surfern sehr beliebt.

Die Strände von El Cotillo kann man ohne zu übertreiben als paradiesisch bezeichnen. Einsam und ohne Touristenmassen liegen diese weißen Sandstrände im Westen der Insel und locken mit einer ganz eigenen Atmosphäre. Besonders beliebt sind sie bei erfahrenen Surfern, da das Meer sich hier von seiner besonders wilden Seite zeigt. Für Schwimmer sind sie daher nicht optimal geeignet, aber für Urlauber, die sich sonnen oder einen ausgedehnten Strand-Spaziergang genießen möchten, ist es ein traumhafter Ort. Auch wer den Profis gerne bei ihren Tricks auf dem Surfbrett zusieht, ist hier genau richtig! Um die Bilderbuch-Strände herum erstrecken sich Dünen und Klippen soweit das Auge reicht – dies macht ihren ganz besonderen, rauen Charme aus.

Die Playa los Lagos ganz in der Nähe von El Cotillo ist auch für Badende geeignet – und ist gleichzeitig eine Natur-Schönheit. Rund um den kleinen Ort erstreckt sich eine wunderschöne, unberührte Landschaft. Darum ist auch dieser Strand in unserer Liste der Top-Strände auf Fuerteventura vertreten! Wer ein echter Strandliebhaber ist, der hat auf Fuerteventura wirklich die Qual der Wahl!

Mehr zum Thema:
Fuerteventura: Erholung unter der Sonne der Kanaren
Die Kanaren: Für jeden die richtige Insel

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Badeurlaub, Fuerteventura, Kanarische Inseln, Spanien, Strand, Urlaub in der Sonne

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema