Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Flitterwochen: Das sind die 3 romantischsten Ziele der Welt

Foto Flitterwochen auf den Seychellen

Gehts noch schöner? Die Seychellen eignen sich fantastisch für traumhafte Flitterwochen.

Geschafft! Die aufregende Vorbereitung der eigenen Hochzeit liegen hinter frisch gebackenen Eheleuten und wurden hoffentlich mit einem pompösen Fest gekrönt. Nun ist es an der Zeit, die traute Zweisamkeit zu genießen und an den romantischsten Ecken der Welt zu flittern. Die drei schönsten Flecken Erde für den ersten Urlaub als Ehepaar stellt das Travel24.com Magazin vor.

Seychellen: Romantischer gehts kaum!
Der Romantikfaktor der Seychellen ist unumstritten. Die Seychellen sind ein Paradies auf Erden, das von den sanften Wogen des Indischen Ozeans umrandet wird. Der Anblick der Berggipfel, die von glitzernden Riffen umgeben und mit üppigem Dschungel-Dickicht bewachsen sind, ist nicht mit Worten zu beschreiben. Jede der 115 Inseln ist auf ihre Weise einzigartig und schön – perfekte Voraussetzungen für den Honeymoon. Trotz ihrer malerischen Anmut sind die Strände auf den Inseln Silhouette, La Digue oder Praslin beinahe menschenleer. In der Bucht Anse Intendance erblicken Braut und Bräutigam mit etwas Glück Meeresschildkröten. Anse Soleil ist eine westlich von Mahe abseits gelegene Bucht, an der ein kleines Strandcafé zum Verweilen einlädt und üppige Vegetation Schatten spendet.

St. Barth: Das Monaco der Karibik
Die Karibikinsel St. Barth auf den Kleinen Antillen ist ein beliebter Treffpunkt des Jet Sets. Auf St. Barth – auch als Saint Barthélemy bekannt – liegt Romantik in der Luft, weil auf diesem Eiland nicht an Massentourismus zu denken ist. Hotels und Restaurants der Extraklasse erstrecken sich über das 24 Quadratkilometer kleine Eiland. 14 Strände bieten für jeden Geschmack das Richtige und punkten fast ausnahmslos mit märchenhaften Sandstränden und türkisblauem Meereswasser. Insbesondere der Gouverneurs Beach und die Salinas-Bucht stechen aus der Masse der Top-Strände hervor. Kulturinteressierte erweitern ihren Horizont in Sehenswürdigkeiten wie dem kulturhistorischen Musée Municipal Saint Barth.

Foto Traumziele für die Flitterwochen

Der erste Urlaub als Ehepaar sollte an einen ganz besonderen Ort führen.

Mauritius: Badeparadiese und Naturlandschaften
Flitterwochen auf Mauritius sind etwas ganz Besonderes. Bereits der Anblick der Insel offenbart, dass Erholung und Abenteuer auf diesem Eiland nicht lange auf sich warten lassen. Mauritius liegt im Indischen Ozean etwa 2.000 Kilometer vor dem afrikanischen Festland und ist der perfekte Ort, um den ersten Urlaub nach der Hochzeit zu genießen. Romantik pur verspricht der Anblick des Meeres, das die menschenleeren Küsten mit Wasser in allen vorstellbaren Blau- und Türkistönen umrandet. Neben den Badeparadiesen, den im unschuldigen Weiß erstrahlenden Stränden, beherbergt Mauritius den Black River Gorges Nationalpark. Die hiesige Fauna und Flora ist nur ein Highlight dieser romantischen Naturlandschaft. Ein unvergessliches Urlaubserlebnis ist ebenfalls beim Anblick der tosenden Wassermassen vorprogrammiert, die sich in Wasserfällen an steilen Klippen ihren Weg bis in unerforschte Tiefen bahnen.

Ob auf den Seychellen, in St. Barth oder auf Mauritius: All diese Reiseziele versprechen einen Honeymoon, der jede noch so fürstliche Hochzeit als besonderes i-Tüpfelchen krönt.

Mehr zum Thema:
Flitterwochen in Europa: Das sind die 3 schönsten Ziele
Mauritius: Afrikanische Trauminseln im Indischen Ozean
Paris: Warum die Metropole so viele Verliebte anzieht

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Afrika, Flitterwochen, Mauritius, Mittelamerika-Karibik, Reisen, Seychellen, St. Barth

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema