Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Insider-Tipp: Lernen Sie den ITB-Neuling St. Lucia kennen

Foto Die Pitons auf St. Lucia

Die Pitons sind das Wahrzeichen der Karibik-Insel St. Lucia.

Premiere für ein Inselparadies: Der Karibik-Staat St. Lucia ist in diesem Jahr erstmals auf der weltgrößten Reisemesse ITB in Berlin vertreten. Sie haben noch nie von diesem Land gehört? Macht nichts, das Travel24.com Magazin verrät Ihnen, was einen Urlaub auf St. Lucia so besonders macht.

St. Lucia: Die Insel der Zwillingskegel
Schon beim Landeanflug auf St. Lucia sind sie nicht zu übersehen: die Pitons, imposante Zwillings-Vulkankegel. Sie sind das Wahrzeichen des Karibik-Staates und erheben sich vom Meeresspiegel bis in eine Höhe von fast 800 Metern. Rund um die markanten Vulkane breitet sich eine wilde, atemberaubend schöne Landschaft aus. Dieses Inselparadies gehört zu den Kleinen Antillen, einer Inselkette in der östlichen Karibik. St. Lucia liegt etwa 30 Kilometer nördlich von St. Vincent und 30 Kilometer südlich von Martinique entfernt. Der Inselstaat ist mit einer Länge von 43 Kilometern und einer Breite von 23 Kilometern die zweitgrößte der Windward-Inseln, der „Inseln über dem Winde“. Als beste Reisezeit für St. Lucia gelten die Monate Dezember bis März, dann liegen die Temperaturen knapp unter 30 Grad Celsius und es regnet seltener. In den Monaten Mai bis August herrscht Regenzeit auf St. Lucia, zwischen Juni und Oktober ist die Gefahr für Hurrikans – wie in der gesamten Karibik – erhöht.

Foto Naturidyll am Wasserfall

Auf St. Lucia gibt es unzählige Wasserfälle.

Nehmen Sie sich Zeit für das Paradies
St. Lucia kennen die meisten Urlauber vermutlich nur als Haltepunkt auf Karibik-Kreuzfahrten, doch die zauberhafte Insel ist es wert, sie länger als nur für ein paar Stunden zu besuchen. Im gebirgigen Inselinneren breiten sich tropische Regenwälder mit vielen Wasserfällen aus. Davor liegen traumhaft schöne Sandstrände, an die die Wellen des türkisblauen Meeres schwappen. An der Küste gibt es zahlreiche hübsche Fischerdörfer und dazwischen immer wieder sehenswerte Ruinen aus der Kolonial- und Plantagenzeit.

Die schönsten Orte auf St. Lucia
Die Hauptstadt von St. Lucia ist Castries an der Nordwestküste. Die Stadt liegt inmitten einer schönen Bucht, die sich vor dem Berg Morne Fortune und dem Vorgebirge der Virgie-Halbinsel ausbreitet. Tipp: Täglich findet in Castries ein bunter Markt mit Produkten der Insel statt, den sich Besucher dieses Karibikparadieses nicht entgehen lassen sollten. Am lebhaftesten geht es samstags zwischen den Ständen zu. Weiter nördlich entdecken Reisende einen der beliebtesten Urlaubsorte auf St. Lucia: Gros Islet war einst ein kleines Fischerdorf, das sich inzwischen zu einem hübschen Städtchen mit zahlreichen ausgezeichneten Hotels und Resorts gemausert hat. Wöchentlich findet hier der „Jump up“ statt, der Musikfans und Feinschmecker mit inseltypischer Musik und lokalen Delikatessen lockt.

Zwischen Diamant-Wasserfall und aktivem Vulkan
Gleich mehrere Highlights bietet die Gemeinde Soufrière an der Südwestküste von St. Lucia. Im hiesigen Botanischen Garten befindet sich der Diamond Waterfall, ein berühmter Wasserfall, der aus einem Mix von schwefeligen Massen und einem Wasserlauf gespeist wird. Außerdem befinden sich hier die königlichen Mineralbäder, die König Ludwig XVI. St. Lucia spendiert hat. In der Nähe von Soufrière entdecken Urlauber zudem die dunklen Strände von Anse Chastanet, die vom vulkanischen Ursprung der Insel zeugen. Die berühmteste Sehenswürdigkeit von Soufrière ist aber ohne Zweifel der einzige „Drive-in-Krater“ der Welt. Richtig gelesen: Der Vulkan bei Soufrière besitzt einen befahrbaren Krater. Bei letzten großen Ausbruch wurde ein Teil des Berges weggesprengt, durch die dabei entstandene Lücke können Reisende mit einem Führer in den immer noch aktiven Vulkankrater hineinfahren und dort entlang blubbernder Schlammlöcher und durch schwefelige Nebelschwaden wandern.

Neugierig auf St. Lucia? Der Karibik-Staat wird erstmals auf der diesjährigen Reisemesse ITB in Berlin (9. bis 13. März) vertreten sein. Sie finden den Stand dieses Urlaubsparadieses in Halle 3.1/122.

Ein paar Bewegtbilder dieser beeindruckenden Karibik-Insel liefert das folgende Video:

Quelle: YouTube/Saint Lucia

Mehr zum Thema:
Im Winter in die Sonne: Die drei besten Lastminute-Reiseziele
Kuba: Entdecken Sie das Juwel der Karibik
Karibikinsel Saint Martin: Der traumhafte Sonderfall

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Karibik, Kleine Antillen, Mittelamerika-Karibik, St. Lucia, Vulkan

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema