Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Malta: Inselgruppe mit Blockbuster-Qualitäten

Foto Romantische Bucht auf Malta

Beim Segeltörn rund um Malta entdecken Urlauber fantastische Buchten.

Die Filmindustrie hat es vor Jahren schon erkannt: Malta macht sich ganz fantastisch auf der Kinoleindwand. In der Realität ist die beliebte Hollywood-Kulisse sogar noch reizvoller, denn hier gibt es eine 7.000 Jahre alte Kultur, atemberaubende Küstenlandschaften und typisch südeuropäische Wohlfühltemperaturen.

Maltas Traumurlaubsorte zur besten Reisezeit
Über die Hälfte des Jahres Temperaturen jenseits der 20-Grad-Marke, so gut wie keinen Regen in den Sommermonaten und im Winter eine aufblühende Natur mit von Wildblumen gesäumten Wegen – das erwartet Touristen auf Malta. Der Inselstaat liegt etwa 90 Kilometer vor der Küste Siziliens und ist gleichzeitig das südlichste Land der Europäischen Union. Neben der Hauptinsel Malta gehören zum Archipel noch die Nachbarinseln Gozo und Comino sowie einige unbewohnte Kleinstinseln. Zu den wichtigsten und ebenso sehenswerten Städten von Malta zählen Sliema, die Hauptstadt Valletta oder auch die Hafenstadt Marsacala. Im Inselinneren lohnt dagegen ein Besuch der mittelalterlichen Stadt Mdina. St. Paul’s Bay, Golden Bay, Għajn Tuffieħa und Paradise Bay heißen die größten Sandstrände auf Malta. In St. Julian’s und Paceville tobt stattdessen das insulare Nachtleben.

Kultur- und Naturhighlights auf Malta
Bekanntermaßen war Malta schon vielfach Kulisse für große Hollywood-Produktionen, wie zum Beispiel „Gladiator“. Auf den Spuren dieser Blockbuster kann so die ganze Insel erkundet werden. Für Familien mit Kindern empfiehlt sich ein Besuch der Filmkulisse des Popeye-Dorfs oder anderer Themenparks.

Foto Blick auf Valletta, die Hauptstadt von Malta

Valletta, die Hauptstadt von Malta, fasziniert durch ihre Fülle an sehenswerten Bauwerken.

In Rabat können sich kulturinteressierte Reisende unter die Erde, in die Katakomben von St.Paul und St.Agatha oder in das Museum der Römischen Antiquitäten begeben. Neben Valletta zählt vor allem die alte Hauptstadt Mdina zu den Highlights der Insel. Sie ist fast komplett von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben. Eindrucksvoll sind der Dom mit dazugehörigem Museum, die Folterkammern oder auch das „Normannische Haus“ bzw. der Palazzo Falzon. Die Natur Maltas kann dagegen auf Tageswanderungen, beispielsweise entlang der Dingli Cliffs oder auf der Piraten- und Schmugglerinsel Comino, erkundet werden. Zwischendurch können Wanderer in der Blauen Lagune von Comino zur Abkühlung eine kleine Runde schwimmen.

Mehr zum Thema:
Eintauchen in die europäische Geschichte: Sizilien
Dem Winter den Rücken kehren – Surfen an Europas Stränden
Von der Normandie bis zur Côte d´Azur: Frankreichs schönste Strände

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Inseln, Malta, Malta Urlaub, Mittelmeer, Sehenswürdigkeiten

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema