Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Streit ade: Drei Tipps für einen harmonischen Urlaub

Foto So gelingt die Harmonie im Urlaub

Harmonie im Urlaub ist keine Selbstverständlichkeit.

Urlaubszeit ist Reisezeit – der perfekte Anlass, um den Stress des Alltags hinter sich zu lassen und harmonische Stunden fernab der Hektik zu genießen. Doch was tun, wenn genau diese Urlaubszeit zur Zerreißprobe wird und die Zeit miteinander nichts als Ärger und Unzufriedenheit mit sich bringt?! Statistiken zufolge treten diese Unstimmigkeiten auf Urlaubsreisen wesentlich häufiger als vermutet auf. Jede dritte Scheidung reichen Paare nach ihren Ferien ein. Wie dieser negative Beigeschmack der eigentlich schönsten Tage des Jahres vermieden werden kann, verraten diese Tipps.

Hohe Erwartungen führen schnell zu Enttäuschungen
Insbesondere an einen Paarurlaub haben Reisende hohe Erwartungen. Harmonisch und romantisch sollte der Urlaub sein – Anforderungen, die nicht so einfach erfüllbar sind. Gestattet es der Alltag häufig nur, am Tag nur wenige Stunden oder gar Stunden miteinander zu verbringen und zu reden, fokussieren sich Partner im Urlaub wesentlich intensiver aufeinander. Umso wichtiger ist es, diese Zeit zum Reden zu nutzen und sich über lange Gespräche wieder näher zu kommen. Genauso wichtig ist es, seine Wünsche zu äußern und die Urlaubs-Vorstellungen aller Reisenden zu berücksichtigen.

Foto Harmonischer Urlaub

Paare sollten über ihre Urlaubswünsche sprechen.

Ein No-Go: Vom Büro direkt auf den Flughafen!
Genauso wichtig ist es zu wissen, dass sich Weltenbummler nicht erst kurz vor Reiseantritt in Ferienstimmung versetzen sollten. Eilen Urlauber direkt vom Büro zum Flughafen, lassen angespannte Gemüter nicht lange auf sich warten. Viel entspannter ist es, sich vor Reiseantritt bereits einen oder zwei freie Tage zu gönnen, um den Urlaub stressfrei vorzubereiten und mit „freiem Kopf“ den Aufenthalt am Reiseziel anzutreten. Zudem bedeutet ein Urlaub mit dem Partner oder Freunden nicht zwangsläufig, 24 Stunden am Tag zusammen zu verbringen. Um eigenen Interessen nachzugehen oder „zwischenmenschlichen Reibungen“ von Beginn an vorzubeugen, bewirken diese „Auszeiten voneinander“ wahre Wunder. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Die Vorfreude aufeinander wird durch die Erkundungstouren allein ebenfalls gesteigert!

Vorwürfe vermeiden: Mit einer Zwischenbilanz!
Damit auf Reisen kein Beteiligter zu kurz kommt, lohnt es sich durchaus, nach einigen Tagen eine Zwischenbilanz zu ziehen. Sind alle Reisenden tatsächlich mit dem bisherigen Urlaubsverlauf zufrieden? Diese Frage kann im Rahmen eines klärenden Gesprächs beantwortet werden. Bestehen Verbesserungsvorschläge, können alle Urlauber gemeinsame Pläne schmieden. Sind alle Reisenden mit dem Urlaub rundum zufrieden, steht einem harmonischen Urlaub nichts mehr im Wege!

Mehr zum Thema:
Ratgeber: So gelingen entspannte Langstreckenflüge
Ratgeber: Welche Impfungen brauche ich für meinen Urlaub?
Reisepass & Co.: Diese Reisedokumente gehören ins Gepäck

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Familienurlaub, Pärchenurlaub, Ratgeber, Reiseplanung

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema