Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Das sind die schönsten Ziele für Ihren April-Kurzurlaub

Foto Lissabon ist perfekt für einen Kurzurlaub im April

Die portugiesische Hauptstadt Lissabon ist perfekt für einen Kurzurlaub im April.

Spüren Sie es auch? Der Frühling legt sich gerade ordentlich ins Zeug und lässt uns abenteuerlustig werden. Doch wohin mit all der neuen Energie? Unser Vorschlag: Schnappen Sie sich Ihre Reisetasche und unternehmen Sie einen frühlingsfrischen Kurzurlaub nach Lissabon, Rom oder Paris.

Lissabon: Kinoglück und Gaumenfreuden
Lissabon ist eine beeindruckende Stadt mit unglaublich vielen Facetten. Doch im Winter ist es in der portugiesischen Hauptstadt sehr feucht, im Sommer dagegen sehr heiß – beides nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für einen Kurzurlaub. Im April jedoch sind die Bedingungen zum Sightseeing, Shopping und Relaxen in Lissabon perfekt, denn dann herrschen angenehme Temperaturen um die 20 Grad und viel Sonnenschein. Wer die Stadt zum ersten Mal besucht, sollte sich diese Sehenswürdigkeiten nicht entgehen lassen:

– die Altstadt Baixa mit ihren mittelalterlichen Gassen
– Lissabons Wahrzeichen Torre de Belém
– das Kloster Mosteiro dos Jerónimos
– die Kirche Igreja de Santa Engrácia
– das Kloster São Vicente de Fora

Im April finden in Lissabon außerdem tolle Veranstaltungen statt. Cineasten sind beim jährlich stattfindenden internationalen Filmfestival „IndieLisboa“ genau richtig. Dieses findet vom 20. April bis zum 1. Mai in mehreren Kinos statt, gezeigt werden zahlreiche neue Filme von neuen Regisseuren. Urlauber, die dagegen ihren Gaumen mit köstlicher lokaler Küche verwöhnen möchten, sind bei der Messe „Peixe em Lisboa“ genau richtig. Diese Messe ist die wichtigste Gourmet- und Fischmesse Portugals. Besucher können die köstlichen Kreationen bekannter Küchenchefs probieren und neue Speisen rund um Fisch und Meeresfrüchte verkosten.

Rom: Geburtstagsparty und Bummel über den Basar
Rom müssen Sie einmal im Leben besucht haben! Die Stadt ist eine einzige große Sehenswürdigkeit: Majestätische Kirchen, antike Bauten, verwinkelte Gässchen, sprudelnde Brunnen, marode Fassaden und urige Ristoranti bilden ein einzigartiges Zusammenspiel, dem sich kein Urlauber entziehen kann. Der April ist die perfekte Reisezeit für Ihren Kurzurlaub in Rom, denn die Temperaturen sind mild, die Sonne strahlt oft vom Himmel und der ganz große Besucheransturm anlässlich des Osterfestes ist vorbei. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Sie bei einer Städtereise nach Rom besuchen sollten, gehören unter anderem:

– die Engelsburg
– das Monumento Vittorio Emanuele II
– das Pantheon
– das Kolosseum
– die Vatikanstadt

Zugegeben: Rom und der Orient sind zwei völlig verschiedene Welten. Doch ab dem 22. April bis einschließlich dem 8. Mai vermischen sie sich, denn dann findet in Rom das Festival dell’Oriente statt. Besucher können dabei über einen Basar bummeln, Konzerten lauschen und Folkloregruppen bestaunen. Ein besonderes Highlight der Stadt Rom findet außerdem am 21. April statt: Dann begeht die italienische Hauptstadt ihren Geburtstag mit einem großen Feuerwerk und zahlreichen Veranstaltungen. Alle Museen sind an diesem Tag geöffnet und verlangen keinen Eintritt.

Foto Basilica Sacre Coeur in Paris

Der April ist die richtige Zeit, um Paris einen Besuch abzustatten.

Paris: Zwischen Kunst und Jahrmarkt
Der Frühling und der Herbst sind die idealen Zeiten für einen Städteurlaub – das gilt natürlich auch für Paris. Im April herrschen in der französischen Hauptstadt Temperaturen von 15 bis 20 Grad, dazu fällt kaum Regen. Die Bedingungen sind also ideal, um durch die Geschäfte zu bummeln, die berühmten Sehenswürdigkeiten zu bestaunen und die fantastischen Museen zu durchstreifen. Diese Highlights sollten bei Ihrem Kurzurlaub in Paris auf keinen Fall fehlen:

– der Eiffelturm
– Montmarte mit der Basilika Sacré-Cœur
– der Louvre
– die Kathedrale Notre-Dame auf der Île de la Cité
– die Avenue des Champs-Élysées mit dem Arc de Triomphe

Bei so viel Kunst und Kultur kann ein wenig Abwechslung nicht schaden. Im April genießen Sie diese in Form des Jahrmarktes Foire du Trone in Paris. Für Klein und Groß gibt es hier jede Menge Attraktionen und Fahrgeschäfte. Fans guter, handgemachter Musik sind beim Banlieues Bleues Jazz Festival genau richtig, bei dem Jazz-Musiker aus aller Welt auftreten.

Mehr zum Thema:
Zwischen Illuminati und La dolce Vita: Rom für Filmfans
Paris: Warum die Metropole so viele Verliebte anzieht
Das sind die drei schönsten Ziele für Ihren März-Kurzurlaub

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:April, Kurzurlaub, Lissabon, Paris, Rom

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema