Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Zagreb: der Charme des Unbekannten

Bild: Kroatien, Strand

Kroatien hat mehr zu bieten als nur wunderschöne Strände…

Die Hauptstadt des jüngsten EU-Mitglieds Kroatien war bisher kein typisches Ziel für eine Städtereise – vor allem weil viele Urlauber eher die kroatische Küste bevorzugen. Trotz dessen lädt die Stadt, gerade weil sie nicht überlaufen ist, mit ihrem gemütlichen Flair und urbanem Charme zu einem unvergesslichen Wochenendtrip ein.

Zagrebs schönste Ecken
Das geschäftiges Treiben können Touristen in der Unterstadt beobachten. Die Oberstadt Gradec und der älteste Stadtteil Kaptol, die sich etwas erhöht auf zwei Hügeln befinden, beherbergen die Sehenswürdigkeiten Zagrebs. Gaslaternen, schmale Gassen und kleine Wohnhäuser prägen das Bild der Oberstadt, auf deren Spitze der Lotrscak-Turm thront. Jeden Mittag wird von hier ein Böllerschuss abgefeuert. Das Parlament, die Markuskirche und viele Museen befinden sich außerdem in diesem Stadtteil, unter anderem das Archäologische Museum, das den am längsten erhaltenen Text in etruskischer Sprache führt.

Zagreb ist eine unglaublich grüne Stadt. Weil es 1880 von einem schwere Erdbeben erschüttert wurde, konnten begünstigt durch den wirtschaftlichen Aufschwung neue stadtplanerische Maßnahmen ergriffen oder Live-Konzerten auf der Terrasse getanzt.

Bild: Zagreb

… vor allem ein Ausflug in die wunderschöne Hauptstadt Zagreb lohnt sich.

Hauptstadt der Straßencafés
In Zagreb wimmelt es nur so von Straßencafés, die allesamt einen Hauch von Luxus versprühen: Sofas, Sessel, Liegen, Schaukeln muss man bei wenigen Cafés missen. Für eine entspannte Kaffeepause ist also gesorgt. Auch kulinarisch kann sich Kroatiens Hauptstadt sehen lassen. Das Ivica i Marica (Hänsel und Gretel) in der Straße „Tkalčićeva“ gleicht einer Puppenstube. Hier servieren in Trachten gekleidete Kellner täglich süße Leckereien aber auch frische, hausgemachte Salate, Quiches und Fischgulasch. Hochprozentige Spezialitäten wie die Rakijas, aus der Region stammende Liköre auf Obstbasis (z.B. Kirsche, Blaubeere oder Feige), genießt man am besten in der Cica Bar, in der selben Straße.

Erlesenes Shopping-Erlebnis
Shopping-Liebhaber kommen in Zagreb voll auf ihre Kosten. Statt Massenware kann man liebevoll gefertigte Einzelteile bis hin zum maßgefertigten Lederschuh kaufen. Zum Beispiel einen Hut aus dem Hause Cahun, der auch ein schönes Urlaubsmitbringsel ist. Traditionelles Schuhmacher-Handwerk versteckt sich in den Hinterhöfen der Ulica Ilica.

Mehr zum Thema:
Kroatien: Unberührte Schönheit zu entdecken
Sommer-Feeling in Kroatien: Urlaub in Istrien

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Europa, Kroatien, Städtereise, Zagreb

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema