Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Das sind die drei schönsten Fernziele für Ihren März-Urlaub

Foto Waikiki Beach auf Oahu, Hawaii

Hawaii ist eines der schönsten USA-Reiseziele im März.

Vielleicht haben Sie es auch schon gemerkt: Ostern kommt in großen Schritten auf uns zu. Wenn Sie rund um das Osterfest im März in die Ferne reisen möchten, haben wir hier drei tolle Tipps für aufregende, sonnige und traumhaft schöne Urlaubsziele.

USA: Irische Partys und sommerliche Temperaturen
Die USA sind eigentlich ein Reiseziel, das das ganze Jahr über Saison hat. Im ersten Frühlingsmonat März ist es jedoch zwischen New York und Los Angeles besonders schön, und das hat mehrere Gründe. Zum einen locken im März etliche sehenswerte Events. DAS Highlight schlechthin ist der St. Patricks Day, der am 17. März gefeiert wird und viele US-Städte in grüne Partyzonen verwandelt. Wenn Sie in diesen Tagen nach New York, Chicago oder Boston reisen, sollten Sie unbedingt etwas Grünes anziehen. Doch nicht Events, sondern auch das Klima spielt USA-Urlaubern im März in die Hände: In Florida, an der Westküste und auf Hawaii fallen die Winter sehr mild aus, im März herrschen hier teilweise schon Temperaturen von 26 Grad Celsius. Die nächsten Wochen sind daher ideal, um Miami, Orlando, L.A. oder San Francisco einen Besuch abzustatten oder die Inseln von Hawaii zu erkunden.

Foto Holzhäuser vor der Küste Malaysias

Der Tropenstaat Malaysia punktet im März mit warmen Temperaturen und Sonnenschein.

Malaysia: Nutzen Sie die Regenpause
Statt Großstadtdschungel setzen Sie lieber auf echte Wildnis? Dann sind Sie im Inselstaat Malaysia genau richtig. Der Staat in Südostasien lockt mit tropischer Natur, wilden Dschungeln und traumhaft schönen Stränden. Auch vor der Küste geht das Naturspektakel weiter: Unter der Meeresoberfläche gibt es atemberaubend schöne Korallenriffe mit einer schillernd bunten Tier- und Pflanzenwelt. Malaysia ist von einem äquatorialen und tropischen Klima geprägt, wodurch die Temperaturen ganzjährig zwischen 23 und 33 Grad Celsius liegen, es aber auch viel Regen gibt. Zwischen November und Februar herrscht der Nordostmonsun, von April bis September bringt der Südwestmonsum jede Menge Regen mit sich. Im März ist die Wahrscheinlichkeit für lange Regenfälle gering, was den Monat zur idealen Reisezeit für Malaysia macht.

Seychellen: Im Reich der Riesenschildkröten

Foto Naturparadies Seychellen

Die Seychellen sind ein Paradies für Naturliebhaber und Badeurlauber.

Sie könnten noch ein Portion Frühlingsgefühle gebrauchen? Dann nichts wie ab auf die Seychellen! Dieser Inselstaat im Indischen Ozean bietet ganzjährig warme bis heiße Temperaturen zwischen 24 und 32 Grad Celsius, im März liegt die Durchschnittstemperatur bei angenehmen 28 Grad. Zudem ist das Klima dann am angenehmsten, denn der feuchte Nordostmonsun des Winters ist vorbei und der trockene Südostpassat des Sommers ist noch in weiter Ferne. Die Seychellen sind als Badeparadies bekannt, endlos lange Traumstrände reihen sich hier aneinander. Vor der Küste locken beeindruckende Korallenriffe Taucher und Schnorchler, außerdem sind die Seychellen prädestiniert für ausgedehnte Touren durch den Dschungel. Dabei können Naturfreunde übrigens Tierarten entdecken, die es nur auf den Seychellen gibt, wie etwa Riesenschildkröten. Im März locken außerdem auf der Hauptinsel Mahé verschiedene Bazare mit landestypischen Produkten und regionalen Delikatessen – die perfekte Gelegenheit, um die Seychellen besser kennenzulernen.

Mehr zum Thema:
Kanada & USA: Die Einreisebestimmungen haben sich geändert
Malaysia: Ein kultureller Schmelztiegel mit sonnigen Aussichten
Italienische Riviera: Kann der Frühling noch schöner sein?

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Fernreise, Malaysia, März, Ostern, Seychellen, Urlaub, USA

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema