Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Im Winter in die Sonne: Die drei besten Lastminute-Reiseziele

Foto Sehnsuchtsziel im Winter: Thailand

Keine Lust auf Winter? In Thailand wartet der Sommer auf Sie!

Haben Sie genug von Sturm und Regen? Dann nichts wie ab in den sonnigen Süden! Das Travel24.com Magazin stellt Ihnen heute die drei besten Lastminute-Ziele für diesen Winter vor. Kramen Sie schon einmal Ihre Badesachen hervor und schnappen Sie sich Ihre Flipflops!

Im Winter in den Süden reisen – kaum etwas ist verlockender! Thailand, Mexiko und auch Kuba sind absolute Traumziele für Kältemuffel, denn hier herrschen in den Wintermonaten angenehme Temperaturen und die Sonne strahlt vom Himmel. Reisen zu solch sonnigen Fernzielen sind jedoch meist auch nicht gerade billig – es sei denn, Sie gehen auf Schnäppchenjagd und schnappen sich ein günstiges Lastminute-Angebot! Zurzeit senken viele Veranstalter die Preise ihrer Fernreisen, da sich die Hauptsaison dort dem Ende nähert. Welche Fernziele sich derzeit besonders lohnen, verraten wir Ihnen hier:

Thailand: sommerliche Temperaturen und nasser Kult
Temperaturen über 30 Grad Celsius, bis zu zehn Sonnenstunden am Tag und dazu 28 Grad warmes Wasser: Einfach herrlich! Es ist kein Wunder, dass Thailand seit Jahren zu den beliebtesten Winterreisezielen gehört, denn hier werden Urlauber mit jeder Menge Sonnenschein und atemberaubender Natur verwöhnt. Noch bis zum April dauert die Reisesaison in Thailand an, danach beginnt der sommerliche Südwestmonsun und bringt viel Regen mit sich. Die schönsten Reiseziele in Thailand sind die Inseln Ko Phuket und Ko Samui im Süden sowie Ko Chang an der Ostküste, unweit der Grenze zu Kambodscha. Hier locken weiße Traumstrände, Kokospalmen, Korallenriffe, Sehenswürdigkeiten und, und, und … Doch auch ein Abstecher nach Bangkok sollte unbedingt auf Ihrer Liste stehen, den die quirlige Hauptstadt der Thais bietet zahlreiche sehenswerte Bauten. Die berühmtesten sind die Tempel Wat Phra Kaeo mit dem Smaragd-Buddha, Wat Pho und Wat Mahathat sowie der Große Palast.

Tipp: Falls Sie Mitte April lastminute nach Thailand reisen, sollten Sie sich Songkran nicht entgehen lassen. Das thailändische Neujahrsfest dreht sich um die Reinigung von Körper und Geist. Und das nehmen die Thais wörtlich, denn allerorten werden Einheimische und Touristen mittels Wasserspritzpistolen, Schläuchen oder schlicht aus vollen Eimern nass gespritzt.

Foto Lastminute-Reise nach Cancún

Lastminute-Fans aufgepasst: Cancún lockt mit Schnäppchen

Mexiko: Traumurlaub zwischen zwei Ozeanen
Am anderen Ende der Welt empfängt Mexiko Wintermuffel. Das riesige Land in Mittelamerika bietet an seiner mehr als 12.000 Kilometer langen Küstenlinie unzählige traumhaft schöne Badebuchten – Erholung vom Alltagsstress ist hier garantiert! Noch bis in den April hinein herrschen in Mexiko ideale Reisebedingungen, denn es ist angenehm warm (etwa 25 bis 30 Grad Celsius) und sonnig. Ab Mai beginnt dann die Regenzeit, die bis in den Oktober hinein andauert. Sowohl an der Karibik- als auch an der Pazifikküste gibt es wunderschöne Reiseziele. Besonders hervor stechen die Badeorte Cancún auf der Halbinsel Yucatán und Puerto Vallarta an der Pazifikküste. So viele malerische Strände wie in keinem anderen mexikanischen Badeort entdecken Urlauber in Cabo San Lucas, einem wunderschönen Städtchen auf der Halbinsel Niederkalifornien am Pazifik.

Tipp: Achten Sie bei der Auswahl Ihres Reisetermins darauf, dass Sie nicht an Ostern oder während des US-amerikanischen Spring-Break nach Mexiko reisen. Dann sind Hotels und Strände überfüllt und die Preise enorm hoch. Außerhalb dieser Zeiten können Sie allerdings echte Lastminute-Schnäppchen mit mehreren hundert Euro Preisvorteil ordern.

Kuba: Lastminute-Sonnenziel für den Winter
Karibisches Flair und maroder Charme: Kuba ist ein einzigartiges Reiseziel. Wer die karibische Schönheit in dieser Wintersaison noch besuchen möchte, sollte dies bis April in Angriff nehmen. In den Sommermonaten herrscht hohe Luftfeuchtigkeit bei Temperaturen über 30 Grad Celsius, zudem können in dieser Zeit Hurrikane in der Karibik wüten. Wer dagegen in den Wintermonaten nach Kuba reist, kann bei Temperaturen zwischen 18 (nachts) und 29 Grad (tagsüber) und jeder Menge Sonnenschein entspannen. Zu den Must-Sees auf Kuba gehört zweifelsohne die Hauptstadt Havanna: Dieses Licht! Diese vielen Sehenswürdigkeiten! Und dazu dieser einzigartige Rhythmus der Stadt! Wer nach der turbulenten Hauptstadt etwas Ruhe braucht, sollte sich in den Süden Kubas nach Trinidad oder Cienfuegos aufmachen. Die hiesigen Strände sind einfach paradiesisch schön!

Tipp: Haben Sie schon einmal Grapefruit-Schnaps getrunken? Diese kubanische Spezialität wird anlässlich der Grapefruit-Ernte im April gebrannt. Wer den ungewöhnlichen Tropfen probieren möchte, sollte einen Abstecher zur Fiesta de las Toronjas auf der Isla de La Juventud unternehmen. Im März findet außerdem das Musikfestival Benny Moré in Cienfuegos statt.

Wundervolle Ansichten dieses beeindruckenden Urlaubsziels enthält das folgende Video:

Quelle: YouTube/Amazing Places on our Planet

Mehr zum Thema:
Zeit für Schnäppchen: Preise für Fernreisen im Sinkflug
Faszinierendes Mexiko: zwischen Traumstränden und Maya-Stätten
Kuba: Entdecken Sie das Juwel der Karibik

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Fernreise, Kuba, Lastminute, Mexiko, Thailand, Winter

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema