Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...

Wellnessangebote und Kurorte in Portugal

Bild Nordküste, Portugal

An Portugals Nordküste verbindet sich sattes Grün mit dem Blau des Meeres.

Portugal ist nicht nur ein beliebtes Reiseland, sondern auch eine hervorragende Destination für einen Wellnessurlaub. Dies liegt nicht zuletzt an den fast ein Dutzend Kurorten des Landes.

Ein spezielles Kurbad befindet sich in Caldas da Rainha im Distrikt Leiria. Von Lissabon aus kann die Stadt in rund einer Stunde mit dem Auto erreicht werden. Wegen den Mineralwasserquellen des Ortes kamen bereits im ausgehenden 15. Jahrhundert portugiesische Adlige in diesen Ort. Heutzutage besitzt Caldas da Rainha immernoch den Ruf eines Wellnessortes und verfügt über zahlreiche Thermalbäder, deren schwefelhaltiges Wasser bei Knochen- und Hautbeschwerden helfen soll. Rund acht Kilometer entfernt von dem Ort befinden sich einige der schönsten Sandstrände Portugals.

Die heißesten Thermalbäder der Iberischen Halbinsel
Ein weiterer Kurort in Portugal ist die nördliche Stadt Chavez, welche zehn Kilometer von der spanischen Grenze entfernt ist. In diesem Ort gibt es besonders heiße Thermalbäder, die eine Temperatur von bis zu 73 Grad Celcius erreichen. Sie gelten sogar als heißeste Thermalbäder der Iberischen Halbinsel und werden seit dem Ende des 19. Jahrhunderts genutzt. Das Wasser dieser Bäder wird bei Rheuma, Knochen- und Atembeschwerden eingesetzt. Die Thermalbäder von Chavez befinden sich im Herzen der Stadt und nahe des Tâmega – Flussufers. In Chavez werden auch andere Wellnessbehandlungen angeboten. Dazu gehören Dampfbäder, Türkische Bäder und Swimmingpools mit computergesteuerten Wassermassagebänken. Portugal-Urlauber können sich nach ihren Behandlungen die Sehenswürdigkeiten des Ortes ansehen. Zu diesen zählen das Stadtschloss, die römische Brücke und eine Befestigungsanlage aus dem 17. Jahrhundert.

Moderne Wellnesshotels und Thermen
Der portugiesische Ort Luso ist ebenfalls für sein umfangreiches Wellnessangebot bekannt. Die Gemeinde befindet sich rund 30 Kilometer nördlich von der Stadt Coimbra. Die Thermalbäder des Ortes sind zwar bereits im 19. Jahrhundert entstanden. Jedoch wurden sie seitdem kontinuierlich modernisiert. Zusätzliche Wellnessbehandlungen bietet das Wellnesshotel Grande de Luso an, welches sich in der Nähe der Thermalbäder befindet. Hotelgäste erhalten in dem 4-Sterne-Hotel Massagen und hautverschönernde Schlammpackungen und können die hoteleigene Sauna benutzen. Weitere Wellnessorte in Portugal, die über spezielle Heilbäder verfügen, sind Sangemil, São Pedro do Sul, Carvalhal,Cavaca, Felgueira und Alcafache.

Mehr zum Thema:
Dem Winter den Rücken kehren – Surfen an Europas Stränden

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Europa, Portugal, Wellness, Wellnessurlaub

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema